Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-inSchwerpunkt: Technik für Kaufleute

Aufbaustudiengang an der Fachschule für Betriebswirtschaft

Steckbrief

Die zunehmende Komplexität betrieblicher Aufgabenstellungen zeigt eine größer werdende Schnittmenge von technischen und betriebswirtschaftlichen Problemen. Diese sind nur im Zusammenspiel beider Arbeitsfelder optimal zu lösen; so werden die kaufmännischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zunehmend mit technischen und organisatorischen Aufgaben betraut. Das betrifft z. B. die Planung und Projektierung, die Konstruktion, die Auftragsabwicklung, die Produktion und den Service. Somit ist die Leitidee dieser beruflichen Bildung die Mitgestaltung des wirtschaftlich-technischen Wandels in sozialer und ökologischer Verantwortung.


Der neue Schwerpunkt ermöglicht es in der Fachschule für Betriebswirtschaft, die Inhalte den veränderten beruflichen Aufgaben anzupassen und geht damit über die etablierten Schwerpunkte hinaus.


Ziel der Ausbildung in der Zweijährigen Fachschule ist es, Fachkräfte mit geeigneter Berufsausbildung und Berufserfahrung für betriebswirtschaftliche und technische Arbeiten sowie für Führungsaufgaben im mittleren Funktionsbereich zu befähigen.

 

Die Hans-Viessmann-Schule bietet zum 01.02.2014 den Aufbaustudiengang zum/zur staatlichen geprüften Betriebswirt/-in Fachrichtung Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Technik in einer 1,5-jährigen Teilzeitform an.


Sie sind interresiert und haben eine Fachschule für Betriebswirtschaft erfolgreich absolviert?


Dann bekommen sie alle Vorleistungen anerkannt und werden nur noch in den nachfolgenden Modulen des neuen Schwerpunkts unterrichtet:

Modul 1: Technische Kommunikationsmittel im Prozess kennen und anwenden

 

Modul 2: Spezifische Einflussgrößen im Produktentwicklungsprozess berücksichtigen und bewerten

Modul 3: Bei der Gestaltung von Fertigungsprozessen unter Berücksichtigung von Qualitäts- und Umweltaspekten mitwirken

Modul 4: Produktionssysteme projektieren und evaluieren

Zum Ende der Ausbildung schreiben Sie zwei Prüfungsarbeiten und erstellen eine Projektarbeit. Sie erwerben mit dem erfolgreichen Bestehen der Prüfung den Abschluss als:

 

Staatlich geprüfte Betriebswirtin

oder

Staatlich geprüfter Betriebswirt

Schwerpunkt: Technik für Kaufleute

Sie haben keine Fachschule besucht und sind dennoch an einer Weiterbildung interessiert? Kein Problem:

Sie melden sich über das "Forum Umwelt" an, einem nach AZAV zertifizierten Bildungsträger der Hans-Viessmann-Schule. Nach der - in diesem Fall - kostenpflichtigen Ausbildung bekommen Sie ein Zertifikat, das die Teilnahme an dem Weiterbildungsgang bescheinigt. 

Wurde Ihr Interesse geweckt und haben Sie noch weitere Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Hans-Viessmann-Schule in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451-230220. Die Abteilungsleiter der kaufmännischen Abteilung, Herr Bernd Koch (Durchwahl 23022-18), sowie der gewerblich-technischen Abteilung, Herr Kurt Naumann (Durchwahl 23022-11), stehen Ihnen als weitere Ansprechpartner zur Verfügung.

Die Weiterbildung zum/zur staatlich geprüften Betriebswirt/-in Schwerpunkt Technik für Kaufleute führen wir am Standort Frankenberg.

Der Lehrgang setzt Vorkenntnisse voraus.

Als Zulassungsvoraussetzung zu diesem Kurs benötigen Sie

  1. einen Abschluss in einem einschlägigen Ausbildungsberuf,
  2. eine mindestens einjährige Berufspraxis, die auch während des Fernlehrgangs erworben werden kann,
  3. einen Abschluss der Berufsschule oder
  4. mindestens fünf Jahre einschlägige Berufserfahrung und eine Feststellungsprüfung an der Hans-Viessmann-Schule.

Interessenten mit anderen Vorkenntnissen können nach Überprüfung und Zustimmung durch die Hans-Viessmann-Schule in den Fernlehrgang aufgenommen werden.

Der Schulbesuch ist kostenfrei; lediglich für Kopierkosten werden 50€ pro Studierende/r und Schuljahr erhoben. Im Laufe der Studienzeit werden einzelne Ausgaben für Exkursionen, Fachbücher oder freiwillige Zusatzveranstaltungen anfallen.

Kontakt

Standort Frankenberg
Marburger Str. 23
35066 Frankenberg

Tel. (0 64 51) 230 220
Fax (0 64 51) 230 2222
Mail: frankenberg@viessmann-schule.de 

Standort Bad Wildungen
Stresemannstr. 12
34537 Bad Wildungen

Tel. (0 56 21) 26 39
Fax (0 56 21) 7 42 93
Mail: bad-wildungen@viessmann-schule.de