Hilfe für Auszubildende

Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule

QuABB hilft Jugendlichen dabei, ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Bei Problemen im Betrieb, in der Berufsschule oder im privaten Umfeld können junge Menschen sich an die Ausbildungsbegleitung von QuABB wenden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein großes Problem wie eine bevorstehende Kündigung handelt oder um ein kleineres, zum Beispiel mit Formularen und Behörden.

Der Ausbildungsbegleiterin Antje Rüppel bietet regelmäßig Sprechzeiten an der Hans-Viessmann-Schule in Frankenberg und Bad Wildungen an. Die Beratung ist immer kostenlos. Sie erreichen Frau Rüppel persönlich unter:

Telefon: 05631-9535-216

Mobil: 0172-6004947

E-Mail: rueppel(at)khkb.de

Sprechzeiten:

Siehe Aushang am Schulstandort

Weitere Informationen zu QuABB finden Sie auf www.quabb-hessen.de.http://viessmann.npdev.de/

QuABB wird gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL), der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds (ESF) sowie vom Landkreis Waldeck-Frankenberg. Seit 01.01.2016 wird QuABB in Waldeck-Frankenberg von der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg umgesetzt.